Die Spass Revolution kommt zum Oldenburger Kramermarkt

Das Laufgeschäft Viva Cuba ist in Aufmachung und künstlerischer Gestaltung ganz der Atmosphäre der den USA vorgelagerten Rebellen-Insel nachempfunden und damit ein voll thematisiertes Laufgeschäft und Funhouse in einem. Damit ist es absolut einzigartig. Auf vier Etagen und großer Fläche werden alle denkbaren Features und Effekte geboten. Zentrales Element im Vordergrund ist der riesige Kirchturm mit einer Spiralrutsche als Innenleben. Wer die Rutsche nutzt, gelangt direkt auf dem Marktplatz mit seinem großen Springbrunnen. Einzigartig ist auch die freistehende, voll einsehbare, als Rumfass gestaltete rollende Tonne – eine von drei völlig verschiedene Tonnen. Ein Hingucker ist zudem die mit Kredit-Haien gestaltete Punching-Ball-Anlage, aber auch das gepflasterte Podium hat ein Alleinstellungsmerkmal.

Daten & Fakten

Schausteller: Th. Hartmann & Söhne (Iserlohn)

Hersteller: Barbisan (I)

Typ: Laufgeschäft/Fun-House

Baujahr: 1999, Umbau 2015

Maße (BxTxH): 28 x 10,5 x 14 m

Anschluss:

Kapazität:

Vorbesitzer: 1. 8/1999 – 2013 Barth-Schultze (München)

Ehem. Namen: bis 2002 „BALLERMANN“, 2003-14 „GAUDI-HÜTT’N“

Quelle: www.Ride-Index.de