Festumzug 2019

Festumzug: Der Umzug am Samstag, 28. September, ab 13.45 Uhr, wird voraussichtlich wieder mehr als 100.000 Menschen in die Innenstadt locken. Vom Staatstheater aus werden rund 110 Festwagen und Vereine zum Marktgelände an der Weser-Ems-Halle ziehen. Mit dabei: Musikkapellen, Akrobatinnen und Akrobaten, Sportlerinnen und Sportler sowie viele Themenwagen. Für das Mitfeiern an der Straße empfiehlt es sich, Taschen und Tüten für „Oldenburger Kamelle“ mitzunehmen.

Die Erfahrungen der vorigen Jahre haben gezeigt, dass die Wegeführung des Umzuges im Kreuzungsbereich Donnerschweer Straße/Neue Donnerschweer Straße wiederholt zu gefährlichen Situationen geführt hat. Dort und im Verlauf der Straße ist es sehr eng, so dass sich die Umzugswagenund Umzugsbesucher zeitweise sehr nah gekommen sind. Dank des umsichtigen Verhaltens der Ordnungskräfte konnten bisher Unfälle vermieden werden. Um diese Situation zu entschärfen, wurde der Umzug 2016 über die „Neue Donnerschweer Straße“ geführt. Diese neue Führung hat sich bewährt und wird beibehalten.