Ein romantisches Date auf dem Kramermarkt in Oldenburg

Die Entscheidungen vor einem ersten Date können das Ergebnis des Treffens und den weiteren Verlauf einer möglichen Beziehung enorm beeinflussen. Viele Aspekte müssen bei der Wahl des Ortes, des Zeitpunktes und einer Aktivität berücksichtigt werden. Dann kann aus unverbindlichem Flirten oder Online Dating vielleicht die große Liebe werden.
 
Gerade wenn sich Verliebte über eine kostenlose Singlebörse wie z.B. die aus Oldenburg kommende stammende Singlebörse  Verliebt im Norden.de zu einem ersten Treffen verabreden, müssen einige Fettnäpfchen vermieden werden. Auch Paare, die im Chat schon fleißig geschrieben haben, können sich bei der ersten Begegnung schweigend gegenübersitzen. Daher wird geraten, einen Ort mit möglichen Aktivitäten und Gesprächsstoff zu wählen. Der Ort sollte aber nicht unbedingt an eine Aktivität gebunden sein, sondern auch die Möglichkeit zu ruhigen Gesprächen bieten. Dazu hat Online Dating auch immer den Ruf, unseriöse Profile und Menschen mit schlimmen Hintergedanken anzulocken. Zwar überprüfen viele Plattformen ihre Profile genau, dennoch achten gerade viele Frauen darauf, sich mit Onlinekontakten erst einmal nur an einem öffentlichen Platz zu treffen. Bei einer Singlebörse für Oldenburg eignet sich dafür besonders der Kramermarkt.
 
Im Rheinland wird der Karneval als fünfte Jahreszeit bezeichnet. In Oldenburg dagegen steht dieser Ausdruck für den Kramermarkt, der in jedem Jahr Ende September oder Anfang Oktober beginnt und 10 Tage andauert. Zwar ist der Markt eines der größten Volksfeste Deutschlands, aber dennoch hat er seinen volkstümlichen Charme und seien besonderen Veranstaltungen nicht verloren. Dadurch steht der Kommerz nicht im Vordergrund und sowohl Familien als auch Paare und Singles können eine tolle Zeit haben. So beginnt die der Markt immer mit einem traditionellen Umzug mit historischen Kostümen und bunten Schauwerten. Daran teilnehmen können alle Vereine und Gruppen aus Oldenburg und dem Umland. So kommt es immer wieder zu mehr als 1000 Teilnehmern, die durch die Stadt zum Festplatz ziehen und dabei die Besucher am Straßenrand begeistern. Seit 2008 gibt es auch die passende Musik zu dem Ereignis.Kinder freuen sich dagegen besonders auf den Laternenumzug, während ihre Eltern und junge Erwachsene an mehreren Tagen die Möglichkeit haben, die Party in den nahe gelegenen Weser-Ems-Hallen zu besuchen. Dort wird dann bis fünf Uhr morgens gefeiert. Für Singles und Paare, die sich bei einer Singlebörse für Oldenburg kennengelernt haben, ist das eine ideale Anlaufstelle und Möglichkeit für ein erstes Date. Erst gemütlich über den Kramermarkt bummeln und dann die beim Tanzen zusammen feiern. Als romantisches Date für Singles eignet sich aber auch eines der drei Feuerwerke, die über die Dauer des Marktes verteilt sind. Eines gibt es bereits am Beginn, das zweite und kleinere zum Laternenumzug für die Kinder. Das dritte und größte Feuerwerk wird zum Ende des Marktes organisiert, es ist für viele das absolute Highlight.
 
Ein Besuch des Marktes kann für zwei Singles vielleicht der Beginn einer Zukunft als Paar sein, eine Chance, die nicht leichtfertig vertan werden sollte. Der richtige Partner für so ein romantisches Date für Singles findet sich vielleicht beim Online Dating. Eine besondere Chance sind dabei kostenlose, lokale Seiten, wie zum Beispiel Verliebt-im-Norden.de.